Rufen Sie uns gleich an: (0 62 41) 44 900

Neuigkeiten

Optimistischer Blick in die Zukunft

„Das Jahr 2015 kann kommen“, lacht Thomas Grimm, und er fügt hinzu, dass man im Hause Glas Thomas für kommende Aufgaben bestens aufgestellt sei. Der Geschäftsführer der ältesten und größten Glaserei in Worms blickt gleichzeitig zufrieden auf das vergangene Jahr zurück. Konnte sich der Familienbetrieb doch mit einem weiteren festangestellten Mitarbeiter sowie mit einen Azubi im Glashandwerk verstärken.

Fast zwanzig Jahre ist nun her, dass der engagierte Handwerker das Unternehmen buchstäblich in der Garage gegründet hat. Nach stetigem Wachstum und den Übernahmen zweier alteingesessener Wormser Glasereien ist das Unternehmen heute Marktführer für Vertrieb und Verarbeitung von Glas und PLEXIGLAS im Raum Worms. Dabei zahlt sich für den Fachbetrieb jetzt aus, dass man hier von Anfang an auf die höchste Qualität von Material und Verarbeitung gelegt hat – und diese Philosophie bis heute lebt.

„Bei uns gibt es keine Preiskämpfe mit der Konkurrenz, denn die gehen immer zu Lasten der Qualität“, erklärt der Fachmann – und der Erfolg gibt ihm recht, wenn Kunden nach zwei Jahrzehnten wiederkommen, die sich noch heute positiv an die hohe Qualität der Ausführungen von Glas Thomas und PLEXIGLAS GRIMM erinnern.

Für das kommende Jubiläumsjahr haben sich Andrea und Thomas Grimm einiges einfallen lassen. „Wir haben schon mit unseren Lieferanten verhandelt und sind in der Lage unseren Kunden im Jubiläumsjahr das ein oder andere „Spezialangebot“ zu unterbreiten,“ so Grimm. Mehr wird aber noch nicht verraten. Man darf also gespannt sein…

Hinterlasse ein Kommentar